Versöhnungsweg Reinhardsbrunn-Posen/Poznan

Ein ökumenischer Pilgerweg verbindet seit 2004 die Orte Reinhardsbrunn und Posen/Poznan.

Mit Hilfe der Gemeinschaft Evangelischer Posener e.V. konnten zwei gleiche Skulpturen zum Thema ‚Glaube – Liebe – Hoffnung gefertigt werden, die nun als Versöhnungsdenkmale Anfang/Ende dieses Weges markieren und im evangelischen Gemeindezentrum Posen/Poznan und an der Johanniskirche im Klosterpark Reinhardsbrunn ihren Platz haben.
Dieser Pilgerweg nutzt vor allem Streckenabschnitte des Thüringer Klosterpfads, des Jakobsweges und des Ökumenischen Pilgerweges Magdeburg – Gnesen, der anlässlich des 1.Ökumenischen Kirchentags 2003 eingeweiht worden war. Bei diesem Kirchentag in Berlin konnte auch das Versöhnungsdenkmal erstmals präsentiert werden, als Ergebnis eines deutsch - polnischen Jugendprojektes.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden